Kibbeling

IMG_8124

Letzte Woche hatte ich frisches Seelachsfilet erstanden und gleich eingefroren.
Heute düngte es mir nach Kibbeling, was ich bisher immer nur in Holland gegessen hatte: http://de.wikipedia.org/wiki/Kibbeling

Also den Fisch aufgetaut, gewaschen, die letzten Gräten gezogen und kleingesäbelt.
Mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit etwas Zitronensaft gesäuert.

Den Bierteig habe ich nach diesem Rezept gemacht. Der wird das nächste Mal aber etwas dünner werden, da der fertige Fisch doch etwas teigig war und nicht rundherum schön kross. Den gewürfelten Fisch in den Bierteig geben und vorsichtig umrühren.

Öl oder Fritierfett auf rund 190 Grad erhitzen und die einzelnen Fischstücke ausbacken. Mit Knobi-Remoulade servieren.

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.