Rollbraten von der dicken Rippe aus der Kugel

Manchmal kann auch ein selbstgemachter Rollbraten ein Leckerbissen sein. Hier habe ich im Angebot Dicke Rippe gekauft und diese zu einem Rollbraten weiterverarbeitet.

Dazu habe ich das Fleisch direkt am Knochen entlang abgetrennt und mittig durch die Fläche einen Schnitt gemacht, damit das Stück Fleisch doppelt so gross ist. Da ich zwei Dicke Rippen hatte, habe ich das auch zweimal durchgeführt 😛

Nach dem Aufschnitt habe ich mit Magic Dust das Fleisch von “innen” gewürzt.

Dann habe ich die Füllung vorbereitet: 4 Zwiebeln, 5 kleine Tomaten, 100gr. Mettwurst, etwas frischer Petersilie, Schnittlauch und Liebstöckel. Alles fein hacken und vermischen. Dann alles in das Fleisch zwängen und das Fleisch aufrollen.

Mit Küchenband nun den Rollbraten eng verschnüren:

und mit scharfem Senf einreiben und Magic Dust auch aussen aufstreuen.

Aus den Knochen habe ich dann noch 2 Ribs gemacht und diese mit Desert Dust gewürzt.

Danach in Klarsichtfolie und ab für 20 Stunden in den Kühlschrank.

Gegrillt habe ich beides indirekt bei 140-180°C für ca 3 Stunden, bis im Rollbraten eines Kerntemperatur von 72°C erreicht war. Zwischendurch habe ich 3x mit meiner BBQ-Sauce gemopt.

Das Tellerbild:

Das war gelungen: Die Füllung war superlecker und die Kruste war genial. Das Fleisch war ebenfalls lecker, wäre aber sicher bei low&slow noch zarter geworden.

Tags: , , , , , , ,

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.