Cola-Sosse für Ribs, Braten und Pulled Pork

Hier habe ich ein leckeres Soßenrezept für alle möglichen Barbeque’s. Es ist eine Abwandlung des Rezeptes von Kuchen aus dem GSV-Forum.

300 ml Cola
300 ml Ketchup
1 Tasse brauner Zucker
1 TL Chilliflocken
1/4 TL Cayennepfeffer
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1 Schuss BBQ-Sauce nach Wahl
1 TL scharfer Senf

Alle Zutaten werden gut verrührt und dann 1 Stunde bei nicht zu hoher Hitze (brennt sonst schnell an) eingeköchelt. Immer wieder mal umrühren. Die Menge sollte sich halbieren. Eignet sich besonders als Mopsauce für Spare Ribs und Pulled Pork!

Tags: , , , ,

5 Responses to “Cola-Sosse für Ribs, Braten und Pulled Pork”

  1. […] insgesamt 17,5 Stunden, zwischendrin 2x wenden und 2x moppen mit selbstgemachter Barbeque-Sauce war das PP endlich […]

  2. Thomas (Kuchen) sagt:

    Hallo Udo,
    schöner Blog, gefällt mir. Wo finde ich denn den leckeren Kümmelbauch den ich verpasst habe?
    LG Thomas

    • Udo Müller sagt:

      Tja, wenn ich den mal fotografiert und dokumentiert hätte 🙂 Kommt aber noch, ich musste ja ein Stück Bentheimer Bauch mit nach Hause nehmen 🙂
      Ist aber keine Magie: Einfach den Bauch leicht salzen und leicht kümmeln mit ganzem Kümmel. Dann 20-30 Minuten indirekt grillen bei 180-200 Grad bis er leicht Farbe nimmt.

      Lecker 🙂

      Schön von dir zu lesen. Schade, dass die dich aus dem GSV geschmissen haben 🙁

  3. Udo sagt:

    Hi,
    Zufälle gibts, gleicher Vor und Zuname, gleiche Interessen 😉
    Ich bin auf der Suche nach einem Cola Mop Rezept über deinen Blog gestolpert.
    Ich wünsche gutes gelingen beim Hobby
    Gruß aus Holland,
    Udo Müller

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.